Schicht 16 wieder sehr aktiv bei Schwerte putz(t) munter

Bei bestem Frühlingswetter versammelten sich wieder viele Mitglieder von Schicht 16 um Ihre Umwelt in ihrem Schicht von Unrat und Müll zu befreien. Es wurden wie in jedem Jahr das ein oder andere kuriose gefunden. In diesem Jahr handelte es sich um einen Rasenkantenschneider, da fragt man sich wer sowas weg wirft. Im Anschluss an die Reinigungsaktion, wurd wie in jedem Jahr das Rathaus zum gemeinsamen Erbensuppen/Gemüsesuppen essen besucht. Schicht 16 war auch in diesem Jahr wieder die größte Gruppe bei dieser Aktion.

Gelungenes Schichtfest 2019

Unter dem Motto „Kommen, Sehen, Staunen“ veranstaltete Schicht 16 sein neunundsechzigstes  großes Schichtfest im Schützenheim auf der Schwerterheide. Über 80 Nachbarn und Gäste feierten dieses Fest bei  großem Büfett und großer Tombola bis tief in die Nacht.

Wieder einmal hat der Schicht-Helferkreis eine gelungene Veranstaltung auf die Beine gestellt.  Höhepunkte des Abends war der fulminante Auftritt der Operettenbühne Ergste. Unter dem Motto „Ergste mischt die Schwerterheide auf“ wirbelten Günther Gerke und sein Mitstreiter durch den Saal, überzeugten durch gekonnte Gesangseinlagen, hüpften und tanzten, was das Zeug hielt, und stellten fest: „Die Schwerterheide kann ja richtig feiern.“

Launig führte Angelika Schröder durch den Abend, bedankte sich ausdrücklich für den unermüdlichen Einsatz beim Schichthelferkreis von Schicht 16.

Auch konnte Angelika Schröder die stellvertredende Bürgermeisterin Ursula Meise und Oberschichtmeisterin Jutta Kriesten sowie viele Vertreter der Vereine der Schwerterheide begrüßen.

Besonders erfreut zeigte sie sich über die gute Zusammenarbeit mit befreundeten Nachbarschichte, die auch an der Veranstaltung teilgenommen haben. Große Freude bereiteten die vielen Gewinne der vielfältig angelegten Tombola mit dem Hauptpreis einer 3-tägigen Reise.

Schicht 16 feiert Schichtfest am 16.03.2019

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,
zu unserem traditionellen Jahresfest möchten wir Euch, Eure Familien und Bekannte recht herzliche einladen. Der Kostenbeitrag ink. Sektempfang beläuft sich auf 19,00 € pro Person.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis zum 10. März wünschenswert!
Hier können die Karten angefordert und bezahlt werden:
Heike Weslowsky, Heidestraße 88, Tel. 330594
Anna Koolmees, Heidestraße 8, Tel. 9668277

Mit freundlichen Grüßen

Der Helferkreis

 

Schöne Weihnachtsfeier 2018

Am Samstag, dem 08.12.2018 hat das Schicht 16 seine traditionelle Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss wieder unter
reger Anteilnahme der Nachbarinnen und Nachbarn der Schwerterheide im Naturfreundehaus an der Waldstraße gefeiert.
Bei viel Regen und Wind ließen es sich die Nachbarinnen und Nachbarn der Heide nicht nehmen, zahlreich zu erscheinen. Mit
Kaffee und leckerem selbst gebackenen Kuchen verbrachten sie einen besinnlichen Nachmittag bei Kerzenschein und
Weihnachtsmusik. Es wurde viel gesungen, Angelika Schröder las eine tierische Weihnachtsgeschichte vor.
Zum Abschluss sangen Regina und Helmut Eckhart und Angelika Schröder noch dreistimmig das Weihnachtslied „Denn es ist Weihnachtszeit“.
Erst am Abend ging eine gemütliche Veranstaltung zu Ende.

Der Helferkreis vom Schicht 16 bedankt sich und wünscht allen Nachbarinnen und Nachbarn ein frohes Weihnachtsfest und
einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

Erfolgreiche Hubertusmesse trotz kalten Wetters

Zum 34. Mal fand die Hubertusmesse im herbstlichen Schwerterwald am Kreuz hinter dem Freischütz statt. Im Beisein der Vertreter von Vereinen des Schichtwesens und des Schützenwesens  nahmen viele Nachbarinnen und Nachbarn sowie Gästen aus Nah und Fern an dem ökumenischen Gottesdienst teil.

Wieder einmal haben das Paderborner Jagdhornbläsercorps zum musikalischen Gelingen der  Jubiläumsmesse beigetragen. Dieser ökumenische Gottesdienst wurde von Vikar Oliver Schütte vom Pastoralverbund Schwerte und Pr Hartmut Görler aus der Kirchengemeinde Schwerte gemeinsam gestaltet. Der MGV Liedertafel Schwerterheide bereicherte mit seinen Liedbeiträgen die Hubertusmesse. Bernd  Engelhardt als Vertreter von Schicht 16 verwies in seiner Ansprache auf die Bedeutung des Kreuzes, das die Erinnerung an die Toten des Zweiten Weltkrieges trägt und als Mahnung gilt, dass es nie wieder Krieg geben möge. Auch soll das Mahnmal, das vor 35 Jahren von Schicht 16 erbaut wurde, an die gemeinschaftliche Aufgabe guter nachbarschaftlicher Beziehungen erinnern.  

Finanziell unterstützt wurde Schicht 16 bei der Organisation der Hubertusmesse von der Stadt Schwerte, dem Kreis Unna sowie der Stadtsparkasse Schwerte und den Stadtwerken Schwerte.

 

34.Hubertusmesse am 28.Oktober 2018

Am Sonntag den 28. Oktober findet im Schwerter Wald am Holzkreuz hinter dem Freischütz ab 15.30 Uhr wieder einmal die Hubertusmesse statt. Dieses Ereignis wird nun zum 34.Mal zelebriert. Es ist ein ganz besonderes Ereignis nicht nur für die Nachbarschaft der Schwerterheide. Im Beisein der Vertreter von Vereinen des Schichtwesens und des Schützenwesens, aus Kirche und Politik nehmen erfahrungsgemäß viele Nachbarinnen und Nachbarn sowie Gäste aus Nah und Fern an dem Gottesdienst in der freien Natur teil. Wie die Jahre zuvor sind alle Herzliche dazu eingeladen. Das Paderborner Jagdhornbläsercorps unter der Leitung von Thomas Meyer ist in diesem Jahr zum 31. Mal dabei und bietet wieder einen einmaligen musikalischen Rahmen zur Hubertusmesse, desweiteren wird der MGV Liedertafel Schwerterheide 1887, mit dem Chorleiter Uwe Finger, zur musikalischen Gestaltung beitragen.

Tolles Sommerfest von Schicht 16

Der tolle Sommer hat durchgehalten und hat uns am Samstag, dem 18. August 2018 nochmal einen wunderschönen Tag beschert. Schicht 16 konnte bei sehr angenehmen Wetter sein diesjähriges Sommerfest wieder im Hof von Wilfried Müller am Alten Dortmunder Weg 70 feiern. Dank der zahlreichen Nachbarinnen und Nachbarn, die sich schon kurz nach Beginn des Festes um 17.00 h eingefunden hatten, wurde es ein kurzweiliger Abend. Die Nachbarn saßen in gemütlichen kleinen Runden bei guten Gesprächen und viel Spaß bis spät in den Abend zusammen. Großen Anklang fand die erstmalig angebotene Currywurst bei den Gästen. Zu später Stunde konnte Schicht 16 auch die Oberschichtmeisterin Jutta Kristen und ihren Mann Wolfgang begrüßen. Erst kurz nach Mitternacht fand ein fantastischer Abend sein Ende.

Sommerfest bei Schicht 16

Schicht 16 lädt alle Nachbarinnen und Nachbarn recht herzlich zum diesjährigen Sommerfest am 18.08.2018 ab 17.00 h ein. Das Fest findet wieder an der im vergangenen Sommer sehr gut angenommenen Stelle im Hof am Hundeweg / Alter Dortmunder Weg 70 statt. Es werden Bratwurst, Currywurst und Steak gegen den Hunger und kalte Getränke und Getränke von der Sektbar gegen den Durst geboten. Der Helferkreis vom Schicht 16 hofft darauf, dass der tolle Sommer bis dahin durchhält und zahlreiche Besucher bei toller Stimmung begrüßt werden können. 

Schichtkasten im Schwerter Wald umgesetzt

Das Helferteam von Schicht 16 zeigt nach getaner Arbeit stolz den Neuen Standort des Schicht-Schaukasten auf der Lichtung hinter dem Freischütz. Mit Spitzhacke, Spaten, Trennscheibe, Bohrer und Schraubenschlüssel machten sich v.l. Bernd Engelhardt, Jürgen Heinrichs, Michael Blocksdorf,  Helmut Eckhardt und Wilfried Müller an die Arbeit, um dem Schaukasten ein neues Fundament zu geben.    

Das Umsetzen des Schaukastens am Kreuz im Schwerterwald war nötig geworden, weil Baumwuchs den Blick auf die Dokumentarfotos der Hubertusmesse 2017 behinderte.  

Mit großzügiger Unterstützung der Sparkasse Schwerte und der Stadt Schwerte hatte Schicht 16 den attraktiven  Schaukasten aus Eichenholz erstellen lassen. In diesem Schaukasten wird die über 30-jährige Geschichte der alljährlich stattfindenden Hubertusmesse dokumentiert  und auf diese hingewiesen. Diese traditionell ökumenische Messe findet jeweils am letzten Sonntag im Oktober eines jeden Jahres jeweils um 15.30 Uhr  statt, ist ein Ankerpunkt für die Schwerterheide geworden und zieht viele Besucher aus der Region in den Schwerterwald.

An dem Holzrahmen befinden sich Schildchen mit dem jeweiligen Logo von Sparkasse Schwerte, Stadt Schwerte und Schicht 16.

Bankpflege 2018

Zum 8. Mal wurden die 2010 gespendeten Bänke im Schwerter Wald bei einem Schnadegang in Augenschein genommen:

In kleiner Runde aus Nachbarinnen und Nachbarn aus dem nördlichen Schwerte, Mitglieder des Bürgerschützenvereins Schwerterheide, von Nachbarschicht 16, den Naturfreunden Schwerte und des SPD-Ortsvereins Nord wurde bei guten Witterungsverhältnisse die Bankpflege im Schwerter Wald vorgenommen.

Akribisch hat die Mannschaft alle Bankstandorte angesteuert und konnte die Standsicherheit der gespendeten 8 Bänke überprüfen. Zwei Bänke mussten leider vorrübergehend entfernt werden auf Höhe des Freischützes aufgrund der dort beginnenden Bauarbeiten zum B 236 Ausbau.

„Wir wollen vor allem für Spaziergänger, ältere Mitbürger und Familien das Naherholungs- gebiet den Schwerter Wald attraktiver gestalten“; ist das erklärte Ziel der Bank-Spender.
Und sie ergänzen: „Der Wald ist landschaftlich eine Perle.“ Die Standorte sind am Mutter-Möller-Weg, in Parkplatznähe Waldstraße/Fußgängerbrücke, am attraktiven Erlebnis-Lehrpfad Freischütz und am Ententeich.

Der Ausklang des Arbeitseinsatzes fand in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen, Brötchen und Fleischwurst sowie kalten Getränken auf der großen Sitzfläche am Zechenweg statt.

Hier noch einmal die Spender: BSV Schwerterheide, Schicht 16, Naturfreunde Waldstraße, SPD-Ortsverein Schwerte-Nord, 3. Kompanie BSV, Bürgermeister Böckelühr, Schützenkönigspaar 2010 Karin und Bernd Engelhardt, Michael Schlabbach, Vorsitzender der SPD Schwerte von 2010.

zum Fotoalbum