Baumscheibenpflege 13.05.2017

Am Samstag, dem 13.05.2017 haben Schicht 16 und die SPD Schwerte-Nord in einer
gemeinsamen Aktion die zwölf Baumscheiben im Heidekamp gesäubert und gepflegt.
Bei sehr schönem Wetter waren die Baumpaten und Nachbarn mit Spaten und Harken im Einsatz gegen das Unkraut.
Für die beiden Baumscheiben, die bisher keine Baumpaten hatten,
konnten Familie Engelhardt und Christian Struwe neu hinzu gewonnen werden.
Als Dankeschön gab es im Anschluss wieder das gemütliche Beisammensein bei Kaffee und leckerem selbstgebackenen Kuchen, bei kühlen Getränken und auch bei heißen Würstchen direkt vom Grill.
Immer wieder kamen Nachbarn spontan vorbei und gesellten sich zu der fröhlichen Runde. Erst in den Abendstunden ging ein schöner Nachmittag zu Ende.

Infoveranstaltung „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

gerne möchte wir Euch auf einen demnächst anstehenden Termin aufmerksam machen.

Das Schicht 16 veranstaltet am Freitag, dem 19.05.2017 ab 18.00 h in der Gaststätte „Zur Heide“, Heidestr. 55 einen Infoabend mit dem Thema „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“.

Frau Antje Drescher von „Die Brücke, Sterbe- und Trauerbegleitung Schwerte e.V.“ wird dazu einen Vortrag halten und hinterher für Fragen und Sorgen rund ums Thema zur Verfügung stehen.

Es handelt sich hier um eine kostenlose Infoveranstaltung, zu der Ihr Euch nicht anmelden müsst. Kommt einfach zahlreich vorbei.

Schichtfahrt nach Köln am 22.07.2017

Liebe Nachbarinnen, liebe Nachbarn,

auch dieses Jahr veranstaltet Schicht 16 wieder eine Tagestour. In diesem Jahr führt sie uns in die schöne Rheinmetropole nach Köln.
Hierzu treffen wir uns am Samstag, den 22.07.2017 um 10:00 Uhr auf dem unteren Parkplatz am Schützenheim, Heidestr. 55.

Der Programmablauf für diesen Tag sieht wie folgt aus:

10:00 Treffen und Begrüßungsgetränk
10:30 Abfahrt nach Köln
11:30 Ankunft Schokoladenmuseum
12:00 – 13:30 90 Min. Führung durch die Produktion mit Verkostung
12:15 – 13:45 2. Gruppe, dto.
14:00 Fahrt mit dem Bus zum Kölner Dom
14:15 – 17:00 Dieser Zeitraum steht zur freien Verfügung. Die Besichtigung des Kölner Doms ist auf eigene Faust. Interessenten können sich aber um 14:30 Uhr und 15:30 Uhr an öffentlichen Führungen teilnehmen.
17:00 – 20:30 Gemütliches Beisammensein im Früh Brauhaus direkt am Dom. Speisen und Getränke muss jeder Teilnehmer selbst und in Bar bezahlen.
Ab 20:30 Rückfahrt nach Schwerte

Die Kosten für diese Fahrt betragen 30 € pro Person.

Anmeldung nimmt Herr Jürgen Heinrichs entgegen, seine Kontaktdaten hierfür sind. Telefon: 0176 / 53 57 1707 auch per WhatsApp oder E-Mail: jheinrichs76@gmail.com

Verabschiedung von Schichtmeister Stefan Geisel

In einer kleinen, von Ulrike Roes eröffneten Feierstunde bei Kaffee und Kuchen verabschiedeten die Nachbarn und Nachbarinnen von Schicht 16 Ihren Schichtmeister Stefan Geisel.
Ein Jahr führte Geisel 2016/17 das Heideschicht. Mit einer Aufführung des Lieschen von der Schlürmannsheide bedankten sich die Nachbarn bei dem scheidenden Schichtmeister für sein Wirken. In humoriger Weise verglich das Lieschen die Schlürmannsheide mit der Schwerterheide und überzeugte dabei mit gekonntem Sprachwitz in wiederholter Anspielung auf die häufige Verwendung englischsprachiger Anteile in unserer Gesprächskultur. Da in diesem Jahr kein Schichtmeister-Nachfolger gefunden wurde, wird die Schichtkette vorübergehend vom Helferkreis aufbewahrt. Der Helferkreis ist auch für die Fortführung der Aktivitäten und Veranstaltungen von Schicht 16 verantwortlich.

Schriftführer Bernd Engelhardt verabschiedet mit dem Helferkreis von Schicht 16 Stefan Geisel (mit Schichtkette) im Beisein von 50 Nachbarn

Schicht 16 Helferkreis mit entgegengenommener Schichtkette

Einladung zum Frühjahrs-Kaffeetrinken

Das Schichtjahr 2016/2017 neigt sich dem Ende zu. Aus diesem Anlass teilen wir Euch mit, dass das traditionelle Schichtfest in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden wird. Zur Verabschiedung unseres Schichtmeisters Stefan Geisel laden wir zum Frühjahrs-Kaffetrinken am 26.03.2017 ab 15.30 h in die Gaststätte „Auf der Heide“ ein. Weitere Details entnehmen sie bitte aus dem angefügten Link

Frühjahrs-Kaffeetrinken

32. Hubertusmesse 30.10.2016

Am Sonntag den 30. Oktober findet im Schwerter Wald am Holzkreuz hinter dem Freischütz ab 15.30 Uhr wieder einmal die Hubertusmesse statt. Dieses Ereignis wird nun zum 32.Mal zelebriert. Es ist ein ganz besonderes Ereignis nicht nur für die Nachbarschaft der Schwerterheide. Im Beisein der Vertreter von Vereinen des Schichtwesens und des Schützenwesens, aus Kirche und Politik nehmen erfahrungsgemäß viele Nachbarinnen und Nachbarn sowie Gäste aus Nah und Fern an dem Gottesdienst in der freien Natur teil. Wie die Jahre zuvor sind alle Herzliche dazu eingeladen. Dass das Paderborner Jagdhornbläsercorps unter der Leitung von Thomas Meyer in Schwerte bereits zum 29. Mal den einmaligen musikalischen Rahmen zur Hubertusmesse bietet, erfreut den Schichtmeisterpaar Stefan Geisel.

Schicht 16 schnuppert BVB-Luft

Nachbarinnen und Nachbarn bei der Dortmunder Stadion Tour (Foto: Schicht16)

Auf den Spuren von Lothar Emmerich und Adi Preißler in Dortmund haben sich die Nachbarinnen und Nachbarn von Schicht 16 begeben. Organisiert wurde der Ausflug vom Schichtmeister Stefan Geisel.
Ausführlich konnte sich das Heideschicht am 16.07.2016 etwa im Brousseum, dem BVB-Museum, ein anschauliches Bild der großen Erfolge der Dortmunder Mannschaft, aber auch der wechselvollen Vereinsentwicklung verschaffen. Die Nachbarn erfuhren zum Beispiel, dass der BVB in seinen Anfängen in blau-weißer Kluft spielte, bevor Schwarz-Gelb die alles beherrschenden Vereinsfarben wurden. Der Höhepunkt des Ausflugs für Schriftführer Bernd Engelhardt war jedoch der Signal-Iduna-Park, das Stadion des BVB. Während einer Tour konnter auf den Sitzen von Thomas Tuchel und Co. Platz genommen werden. Und sind sonst die Heja-BVB-Gesänge von der Südtribüne zu vernehmen so schallte mit dem dreifachen Hacke-Tau, der Begrüßungsruf des Schicht 16, durch das über 80.000 Zuschaer fassende, imposante Stadion. Benrd Engelhardt meint denoch scherzhaft: „Schön wäre es natürlich gewesen, wenn die 80.000 auch da gewesen wären.“

Den Stars auf der Spur

Die Ausflugsgruppe habe auch ein Blick in die Katakomben des Stadions riskiert, berichtet Engelhardt. In der Umkleidekabine habe er auch die Namensschilder von Aubameyang und den anderen entdeckt. Die Fahrt in die Nachbarstadt vermittelte den 21 mitgereisten Heidebewohnern ein eindrucksvolles Bild des Faszinosums Fußball, der Geschichte des BVB 09 und der Atmosphäre des riesiegen Stadions.

zum Fotoalbum

Bankpflege 18.06.2016

Nachbarinnen und Nachbarn beim Schnadegang im Schwerter Wald (Foto: Schicht16)

Die Bankpflege im Schwerter Wald fiel dieses Jahr leider auf einen sehr verregneten Samstag. Trotz des Wetter traffen sich 12 tapfere Regenkämpfer, aus den unterschiedlichsten Vereinen der Schwerterheide, an der Fußgängerbrücke am Freischütz. Der Schnadegang durch den Schwerter Wald wurde aufgrund des Wetters sehr verkürzt. So das leider keine der vor ein paar Jahren aufgestellten Bänke besichtigt und gepflegt werden konnten. Der Spass unter den Teilnehmern kam trotzdem nicht zu kurz. Zum Ausklang gab es eine kleine Stärkung mit Mettwürstchen, Käse, Brötchen und Kuchen inkl. diverser Getränke im Schützenheim.

zum Fotoalbum

Ausflug von Schicht 16 am 16.07.2016

Wie in jedem Jahr wird Schicht 16 auch in diesem Jahr wieder einen Ausflug anbieten. Dieses Jahr geht es in die schöne Fussballstadt Dortmund. Dort werden wir an einer ausführlichen Stadiontour teilnehmen. Start und Ende der Reise sind immer die Kneipe „Auf der Heide – Schützenheim“, zu beginn wird ein kleines Frühstück gereicht und nach der Tour gibt es dort Currywurst. Weitere Informationen entnehmen sie dem beigefügten Flyer.

Signal Iduna Park Tour

Schwerte putz(t)munter 2016

Nachbarinnen und Nachbarn bei Schwerte putz(t)munter (Foto: Schicht16)

Am vergangenen Samstag startete zum 16. Mal die Aktion Schwerte putz(t)munter.
Schicht 16 ließ sich trotz des durchwachsenen Wetters nicht davon abhalten auch in diesem Jahr wieder für Ordnung auf der Heide zu sorgen.
So trafen sich um 9 Uhr rund 15 mit Müllsäcken und Greifzangen bewaffnete Nachbarinnen und Nachbarn um die Nachbarschaft von allerlei Müll und Unrat zu säubern.
Die spektakulärsten Funde waren dabei zweifelsohne zwei Kloschüsseln, 2 alte Röhrenfernseher sowie ein Bauzaun.
Im Anschluß traf man sich zum Mittagessen mit weiteren Helfern im Bürgersaal des Rathauses.

zum Fotoalbum